Jobangebote

Auf dieser Seite finden Sie Jobs der Energiewende in Mecklenburg-Vorpommern. Deutschlandweite Jobangebote finden Sie unter anderem auf den Websiten eejobs.de, greenjobs.de und energiejobs.de.

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) ist der Spitzenverband der kommunalen Wirtschaft in Deutschland und die Interessenvertretung von über 1.500 kommunalwirtschaftlichen Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser, Abfallwirtschaft und Telekommunikation.

Für die Geschäftsstelle der Landesgruppe Nord in Schwerin wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent/in (w/m/d) in Teilzeit

mit den Schwerpunkten Energiewirtschaft, Wasser/Abwasserwirtschaft, Digitalisierung gesucht.

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Beratung und Betreuung der Mitgliedsunternehmen sowie Interessenvertretung gegenüber Politik und Verwaltung in den Bundesländern Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern
  • Erarbeitung von Stellungnahmen und Argumentationspapieren in Zusammenarbeit mit der Hauptgeschäftsstelle
  • Zuarbeit für die Geschäftsführung und den Vorstand der Landesgruppe Nord
  • Recherche und Marktanalyse sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Betreuung von Projekten und Fachgremien der Landesgruppe sowie verbandsübergreifender Arbeitsgruppen
  • Konzeption und Durchführung von themenfeldbezogenen Seminaren und Veranstaltungen

Als fachliche Voraussetzungen sind u. a. ein abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau in den Bereichen der Bechts-, Verwaltungs-, Wirtschafts-, Politikwissenschaften oder einer ähnlichen Fachrichtung sowie Berufserfahrung in den Aufgabengebieten genannt.

Weitere Anforderungen und Leistungen der vakanten Stelle sowie Hinweise zur Bewerbung: Referent/in in Teilzeit

Die Landesenergie- und Klimaschutzagentur Mecklenburg-Vorpommern GmbH ist eine 100%-ige Landesgesellschaft und übernimmt im Auftrag der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern die Koordinierung verschiedenster Aufgaben im Bereich Energie und Klimaschutz.

Sie haben Lust, mit uns die Energiewende und den Klimaschutz in Mecklenburg-Vorpommern voranzubringen und Bürger und Gemeinden von der Nutzung erneuerbarer Energien zu überzeugen?

Für die EFRE-Kampagne „Zukunftsdialog Energiewende“ sucht die LEKA zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

PR-Manager (w/m/d)

für den Standort Neustrelitz oder Schwerin

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Verfassen von journalistischen Formaten wie Presseartikeln, PR-Texten, Veranstaltungsberichten etc. sowie Kontaktaufbau und -pflege zu Journalisten und Pressestellen
  • Redaktionelle und technische Betreuung des Weblogs und des Newsletters
  • Pflege des Internetauftritts mit WordPress
  • Monitoring und Auswertung aller Kommunikationskanäle
  • Unterstützung bei der Betreuung der Social-Media-Kanäle sowie bei der Erstellung von Werbemitteln und Videos

Als fachliche Voraussetzungen sind u. a. ein abgeschlossenes Hochschulstudium idealerweise im Bereich Kommunikation, Politik, Public Relations, Publizistik oder Journalismus sowie einschlägige Berufserfahrung genannt.

Weitere Anforderungen und Leistungen der vakanten Stelle sowie Hinweise zur Bewerbung: PR-Manager (w/m/d)

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis zum 31. Dezember 2022 (mit der Option der Verlängerung bis zum 31.08.2023) im Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft eine*n Referent*in (m/w/d) im Förderprojekt Regiopolen und Regiopolregionen für Deutschland mit dem Schwerpunkt Energiewirtschaft in der Regiopolregion Rostock Kennziffer: 53AE2021

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Umsetzung des o. g. Förderprojektes im Zusammenwirken mit regionalen Akteuren mit den Arbeitsmodulen
  • Analyse der Ausstattungsmerkmale und der Akteurszusammensetzung im Infrastrukturbereich Energie
  • Vorausschätzung und Bewertung absehbarer zukünftiger Entwicklungen und deren Auswirkungen auf den Infrastrukturbereich Energie
  • Ableitung von Zielen der Infrastrukturentwicklungsplanung im Bereich Energie
  • Erarbeitung von Leitprojekten der Infrastrukturentwicklung im Bereich Energie
  • Mitwirkung an der Erstellung eines regionalen Energiekonzeptes durch den Planungsverband Region Rostock
  • Weiterentwicklung der Wasserstoffinitiative HY! Rostock in Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Abstimmung mit sowie Beratung und Unterstützung von regionalen Akteuren
  • Erstellung von Gremien- und Beschlussvorlagen sowie von Projektberichten
  • Identifikation von weiteren Förderungsmöglichkeiten für die Thematik Energie und Formulierung entsprechender Antragsunterlagen
  • Ergebnispräsentation auf regionaler und nationaler Ebene
  • Unterstützung des Energiebündnisses Rostock e. V.

Als fachliche Voraussetzungen sind u. a. ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom) mit dem Schwerpunkt Energiewirtschaft im Bereich der Ingenieur-, Umwelt- oder Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Studiengänge mit dem Schwerpunkt Energiewirtschaft sowie praktische Erfahrungen im Projektmanagement und der Projektorganisation genannt.

Weitere Anforderungen und Leistungen der vakanten Stelle sowie Hinweise zur Bewerbung: Referent (m/w/d)

Die Energiequelle GmbH sucht für den Standort Rostock eine/n Fachplaner (w/m/d).

Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Ermittlung von potentiellen Windparkstandorten unter Berücksichtigung lokaler planungsrechtlicher Kriterien
  • Erstellung von Lageplänen, Konzepten und Planungsvarianten für potenzielle Windparkprojekte
  • Entwicklung der Standorte bis zur Planungsreife
  • Erwirkung der Genehmigung der Projekte nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG)
  • Technische, genehmigungsrechtliche und gutachterliche Betreuung des Projekts bis zur Inbetriebnahme
  • Kooperation mit Behörden und Gutachtern sowie Teilnahme an Bürgerversammlungen
  • Proaktive Zusammenarbeit innerhalb des Projektteams

Als fachliche Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Studium im Bereich Erneuerbare Energien, Landschaftsplanung, Geographie oder technisch vergleichbar sowie mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement, vorzugsweise im Bereich Windenergie genannt.

Weitere Anforderungen und Leistungen der vakanten Stelle sowie Hinweise zur Bewerbung: Fachplaner (m/w/d)

Die Hansestadt Stralsund sucht für das Amt für Schule und Sport eine/n Sachbearbeiter/in Klimaschutz (w/m/d). Die Halbtagsstelle (20 Stunden) ist befristet für 18 Monate und ab sofort zu besetzen.

Die Stelle beinhaltet die Durchführung des EU-Klimaschutz-Projektes Energie + Technik = Schule + Beruf – erneuerbare Energietechnik macht Schule. Dazu gehören folgende Aufgaben:

  • Sie unterstützen die Schulen in organisatorischer und inhaltlicher Weise.
  • Sie arbeiten bei der Entwicklung von Lehrmaterialien mit.
  • Sie entwickeln ein Verteilsystems für Lehr- und Informationsmaterial.
  • Auch die Organisation von Veranstaltungen und Exkursionen gehört zu Ihrem Aufgabengebiet.
  • Ihnen obliegt weiterhin die Schaffung, Pflege und Vermittlung von Kontakten.
  • Sie sind verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Homepage und Social Media).
  • Sie sind aktiv an der Akquise von Fördermitteln auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene beteiligt.

Als fachliche Voraussetzungen sind ein abgeschlossener Hochschulabschluss (Diplom oder Bachelor FH) in Betriebswirtschaft, Kommunikationswissenschaften oder Umweltwissenschaften oder über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen sowie Kenntnisse im Bereich Erneuerbare Energien, Klima / Umwelt / Nachhaltigkeit, in Umweltbildung und Pädagogik genannt.

Weitere Anforderungen und Leistungen der vakanten Stelle sowie die Möglichkeit zur Onlinebewerbung finden Sie auf der dazugehörigen Website: Stellenangebot Sachbearbeiter/in Klimaschutz (m/w/d)