Am Wochenende gab es Erneuerbare Energie satt. Nur eingespeist konnte sie nicht überall werden. Anstatt das Zugpferd der Energiewende, die Windkraft, mit Abschaltungen auszubremsen, sollten jetzt schleunigst die klimaschädliche Kohlekraft raus aus dem Netz, Bioenergieverstromung flexibilisiert und vor allem die erforderliche Elektrifizierung des Wärme-, Verkehr- und Insustriesektors vorangetrieben werden.